pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Land & Region     » regioticker     » regiolinks     » aus dem Land     » „mehr” aus der RZ

Wechsel an Spitze des Gutenberg-Museums

Mainz Wechsel an der Spitze des Gutenberg-Museums in Mainz: Die Kunsthistorikerin Annette Ludwig, derzeit bei den städtischen Museen Heilbronn angestellt, wird Nachfolgerin der langjährigen Direktorin Eva-Maria Hanebutt-Benz, wie die Stadt am Mittwoch mitteilte. Dies habe der Rat der Stadt entschieden. Hanebutt-Benz werde nach rund 22 Jahren im April in den Ruhestand verabschiedet. Das Gutenberg-Museum ist eines der ältesten Druckmuseen.

Es wurde im Jahr 1900, zum 500. Geburtstag Johannes Gutenbergs, von Mainzer Bürgern gegründet. Es soll den Erfinders des Buchdrucks mit beweglichen Lettern (um 1400-1468) ehren und seine technischen und künstlerischen Erfindungen präsentieren. Die Besucher können durch Abteilungen unter anderem zu Drucktechnik, Buchkunst, Grafik und Plakaten oder auch Schriftgeschichte wandeln und dabei einen Überblick über die Entstehung der Schrift und des Druckens bekommen.

dpa-infocom