pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Gesundheit       » News       » Wellness

Privatrechnung für Wurzelbehandlung vorher absprechen

Nürnberg Die private Abrechnung einer Zahnwurzelbehandlung müssen Zahnärzte mit Kassenpatienten grundsätzlich vorher vereinbaren.

Kommt es zu einer solchen Vereinbarung, sollte der Patient diese schriftlich festhalten lassen-.

Das rät die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) in Nürnberg. Allerdings könne der Patient selbst kaum beurteilen, ob die gesetzliche Krankenversicherung für die Behandlung aufkommen muss oder nicht. In Zweifelsfällen holen Betroffene daher am besten eine Zweitmeinung ein oder wenden sich vorher an eine zahnärztliche Beratungsstelle, empfiehlt die UPD.

Eine Wurzelbehandlung dürfe nur privat abgerechnet werden, wenn es sich nicht um eine Kassenleistung handelt. Kann zum Beispiel der Zahn durch die Behandlung erhalten werden, komme den geltenden Behandlungsrichtlinien zufolge die Kasse dafür aus.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen