IVWPixel Zählpixel
dpa-Kurzmeldungen
Kinoprogramm, Filmgalerie, Veranstaltungskalender und aktuelle Kultur-Nachrichten
Aktuelle Sportnachrichten, Bundesliga und Formel 1
Surfen im World Wide Web
Aktuelle Wettervorhersage
Texte der aktuellen Rhein-Zeitung (alle Ausgaben der gedruckten Zeitung)
Volltext-Archive von RZ-Online, der gedruckten RZ und der Kinogalerie
Inhaltsverzeichnis: RZ-Online auf einen Blick Preisliste,  (Gratis-) Abo bestellen, Abo-Form wechseln Das Firmen-Netz Private Homepages S-Internet
Dienstag, 12. Mai 1998 Kommentare & Karikatur
Die RZ-Online
Leser-Umfrage
Große Koalition
offenbar vom Tisch
Geisel
befreit
Atomwaffentests
weltweit verurteilt
Pilotprozeß wegen
Porno-Providing
Bald
im Kino






























In vier Wochen geht's los - Infos gibt's schon jetzt

Die Fußball-WM bei RZ-Online

Das offizielle Plakat der Fußball-WM.  
Koblenz - Die Fußball-Weltmeisterschaft wirft ihre Schatten voraus. Am 10. Juni beginnt das größte Sportspektakel des Jahres mit dem Eröffnungsspiel zwischen Titelverteidiger Brasilien und Schottland im Stade de France in Paris. Mehr als vier Wochen später, am 12. Juli, steigt an gleicher Stelle das Endspiel.

Ist die deutsche Nationalmannschaft dann noch dabei? Wieviele Zuschauer passen in das Stadion in Nantes? Wer stand im Endspiel der WM 1966 und wie heißt doch gleich noch der Trainer von Jamaika? RZ-Online bringt Licht ins WM-Dunkel, beantwortet diese und viele andere Fragen und liefert alle erdenklichen Information rund ums runde Leder. Aber auch Ihr Fachwissen ist gefragt: Tippen Sie die Ergebnisse der Spiele und gewinnen Sie wertvolle Preise. Also, ein Blick in den WM-Sonderteil, der ständig aktualisiert wird, lohnt sich. jp

Der RZ-Online-Sonderteil zur Fußball-WM in Frankreich

Scharfe Töne vor dem Bundesverfassungsgericht:

Streitfall Rechtschreibreform

Karlsruhe - Scharfe Töne bei der Verhandlung über die Rechtschreibreform vor dem Bundes-
verfassungsgericht: Der Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Christian Meier, verglich die Reformer mit "Deppen".

Einig waren sich die Sprachwissenschaftler am Dienstag, daß die Reform der bisher tiefste staatliche Eingriff in die Rechtschreibung sei. Die Kieler Kultusministerin Gisela Böhrk verwahrte sich aber gegen Meiers Aussage, nur die Nazis hätten 1944 eine noch radikalere Reform angeordnet. Der neue Vorsitzende des Ersten Senats, Hans-Jürgen Papier, betonte, daß das Gericht nicht über die Notwenigkeit oder Sinnhaftigkeit der Reform zu urteilen habe. Es werde klären, ob die Einführung der neuen Regeln in den Schulen durch Ministererlaß Grundrechte verletzt habe. » Fortsetzung

  • Stichwort
  • Chronologie
  • Streitfrage
  • Schulen
  • Volksentscheid?
  • Duden
  • Goethe-Institut
  • GfdS

  • Bauer löst aus Versehen Atom-Alarm aus

    Grenoble - Mit seinem Traktor hat ein französischer Bauer in der Nähe des Atomkraftwerks Saint-Alban (Ostfrankreich) aus Versehen Nuklearalarm ausgelöst. Der Trecker schnitt nach Angaben der Kraftwerksleitung vom Montag abend ein im Boden verlegtes Kabel durch. Dadurch wurde bei der Feuerwehr eine Sirene in Gang gesetzt, die die Bevölkerung vor einem Reaktorunglück warnen soll. Bei den Behörden gingen sogleich zahlreiche Anrufe besorgter Bürger ein. Über den lokalen Rundfunk ließ die Präfektur Entwarnung geben. Die Betreiber des Atomkraftwerks werteten die vielen Anrufe als Beweis dafür, daß die Bevölkerung über die Bedeutung der Sirene Bescheid wisse.

  • Tausche Lehrer gegen PC - Software beurteilt Hausarbeiten

  • geprüft.
    Abrufzahlen
    April 98:
    Besuche:         739.853
    Seitenabrufe: 1.817.121
    Drücken Sie "Reload", falls Sie nicht die aktuelle Ausgabe sehen...
    ...zur vorherigen Ausgabe / ...ältere Ausgaben.

    Letzte Änderung: 31.05.1998 13:25 von aj