pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt

Auf milde Temperaturen folgt kühleres Wochenende

Offenbach Die Frühlingstemperaturen bleiben den Menschen in Deutschland noch am Donnerstag und Freitag erhalten.

Dann folgt ein deutlich kühleres Wochenende mit Niederschlägen. «Eisdielen-Wetter» ist am Donnerstag noch einmal bei 17 bis 21 Grad.

Kühler ist es auf den Nord- und Ostseeinseln mit 8 bis 14 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach am Mittwoch mitteilte. In der Nacht zum Freitag ziehen zwischen Nordseeküste und dem Saarland Regenwolken auf, die leichte Niederschläge bringen.

Im Westen regnet es am Freitag bei wechselnder bis starker Bewölkung zeitweise. Freundlicher präsentiert sich noch die Osthälfte, wo nochmals 20 Grad erreicht werden. Im Westen dagegen klettert die Temperatur auf höchstens 17 Grad. In der Nacht zum Samstag kommen im Osten und Südosten Regenfälle auf. Am Alpenrand kann es bis in die Täler schneien.

Dann ist es mit dem Frühlingswetter am Samstag erst einmal vorbei: Bei meist stark bewölktem Himmel liegen die Top-Temperaturen nur noch zwischen 8 und 14 Grad. Dabei gibt es immer wieder Schauer, oberhalb von 800 bis 1000 Metern auch als Schnee oder Graupel. In der Nacht zum Sonntag sind weitere Niederschläge zu erwarten. Die Luft kühlt sich auf fünf bis ein Grad ab.

www.dwd.de

dpa-infocom