pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Bauen & Wohnen     » News     » Mietrecht     » Haushalts-Tipps

Backofen noch warm reinigen

Bremen Der Backofen wird am besten von Bratenspritzern und Speiseresten gereinigt, wenn er noch warm ist.

Dann werde meist schon eine normale Spülmittellauge dem Schmutz Herr, erläutert die Bremer Umweltberatung.

Tage oder gar Wochen später würden die Krusten und Fettfilme hingegen zu einer echten Herausforderung. Aber die Hausfrauen und Hausmänner sollten keine Wunder von Backofenreinigern erwarten, sagen die Experten. Denn in ihnen stecken oft nur Laugen und Tenside, wie auch in den normalen Haushaltsreinigern. Außerdem seien die Mittel häufig mit dem Gefahrstoffhinweis «reizend» oder «ätzend» gekennzeichnet. Deshalb sollten beim Putzen stets Gummihandschuhe getragen werden. Gesundheitsgefährdende Substanzen enthielten die meisten Reiniger aber nicht.

Sehr wichtig sei beim Reinigen das gründliche Nachwischen, sonst verteile man nur das Fett im Ofen, raten die Experten. Manche Produkte müssten im warmen Ofen bei maximal 50 Grad einwirken. Hinterher sollte die Küche gut gelüftet werden, damit niemand die Dämpfe einatmet.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen