pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Bauen & Wohnen     » News     » Mietrecht     » Haushalts-Tipps

Duschvorhänge einmal im Monat waschen

Bremen Das saubere Duschvergnügen hat oft schmutzige Folgen.

An Duschvorhängen bleiben Shampooreste, Duschgel-Kleckse und Dreck hängen. Deshalb heißt es einmal im Monat: Ab in die Wäsche mit dem guten Stück.

Shampoo-Reste und Dreck sind das eine Problem für den Duschvorhang. Das zweite Problem: Sie trocknen auch nur langsam im feuchten Badezimmer, was Schimmelbildung zur Folge hat. Um das zu vermeiden, sollten sie einmal im Monat im Feinwaschgang in der Waschmaschine gesäubert werden, rät die Bremer Umweltberatung. Werden die Vorhänge nur leicht geschleudert und noch feucht aufgehängt, werden sie von selbst wieder glatt.

Nach dem Duschen sollten Schaumrückstände immer mit warmem Wasser abgespült und die Duschvorhänge aufgezogen werden, damit sie gut trocknen können.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen