pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Beruf & Bildung     » News     » Recht     » Weiterbildung     » Wie werde ich…?

Abmahnung bei unerlaubten Pausen im Job

Düsseldorf Arbeitnehmern droht eine Abmahnung, wenn sie unerlaubt Pausen einlegen.

Sie dürfen deswegen aber nicht gleich fristlos gekündigt werden. Das hat das Landesarbeitsgericht Düsseldorf entschieden (Az.: 12 Sa 425/09).

Dies berichtet die Fachzeitschrift «Personal. In dem Fall hatte ein Bauarbeiter regelmäßig eine halbstündige Kaffeepause eingelegt, ohne diese Pause in seine Arbeitszeitübersicht einzutragen. Als der Arbeitgeber das herausfand, entließ er den Mann auf der Stelle.

Das war unzulässig, urteilten die Richter: Der Chef hätte den Mitarbeiter erst abmahnen müssen. Trotz der falschen Aufzeichnungen sei dem Arbeitgeber kein Schaden entstanden: Bei der Lohnabrechnung spielten sie keine Rolle.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen