pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Garten & Umwelt     » News     » Gartenwelt     » Umwelt     » Zeit für…

Leuchtend gelbe Sommerträume: Die Gemswurz

Berlin Sie lässt in jedem Frühlingsblumenstrauß bereits den Sommer erahnen: Die Gemswurz (Doronicum orientale) schmückt jetzt mit ihren leuchtend gelben Blüten Gärten und Sträuße.

Geeignet ist die Gemswurz für alle, die sich ein Blütenmeer im Garten wünschen, ohne viel Aufwand zu betreiben. Denn die fleißige Blüherin ist eine recht anspruchslose Pflanze, die sich schnell von selbst ausbreitet, erläutert der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin.

Auf nährstoffreichem Boden an einem sonnigen bis halbschattigen Plätzchen fühlt sich die Frühlingsmargerite, wie die Gemswurz auch genannt wird, wohl. Hier zeigt sie bis in den Mai ihre gelben Blüten. Der BDG rät, verblühte Knospen regelmäßig abzuschneiden, um die Blühdauer zu verlängern.

Die Gemswurz ist in zahlreichen Sorten erhältlich, die 25 bis 50 Zentimeter groß werden. Freude machen die Blumen nicht nur im Garten, auch in der Vase fühlen sie sich ausgesprochen wohl. Ein Strauß Gemswurz ist also bestens als vorsommerliches Mitbringsel geeignet.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen