pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Garten & Umwelt     » News     » Gartenwelt     » Umwelt     » Zeit für…

Waldmeister für den Garten wiederentdecken

Berlin Lange Zeit war Waldmeister (Galium odoratum) in Limonade, Eis und Bowle heiß begehrt, doch 1974 kam das Aus für das erfrischende Kraut. Aber: Im Garten sieht die Pflanze einfach gut aus.

In der Lebensmittelindustrie ist es verboten, echten Waldmeister zu verwenden. Denn er enthält den Stoff Cumarin. In sehr großen Mengen kann Cumarin giftig sein kann. Doch Betrachten darf man den Waldmeister. Deshalb kann man ihn für den Garten wiederentdecken.

Der unkomplizierte Bodendecker wertet mit seinen kleinen weißen Blüten dunklere Ecken optimal auf und macht sich besonders im Schatten gut, erläutert der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin. Allerdings verbreitet er beim Welken ein heuartiges Aroma.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen