pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Tiere       » News         » Tipps zur Tierhaltung

Hamster-Schlafhaus mit Heu auspolstern

Bonn Das Schlafhäuschen im Goldhamster-Käfig wird am besten mit Heu oder Stroh ausgepolstert.

Im Handel gibt es zwar auch synthetische sogenannte Hamsterwatte, wie der Deutsche Tierschutzbund in Bonn erläutert.

Sie sei aber ungeeignet, da sich die kleinen Nager darin verheddern und «ernsthaft verletzten» könnten. Aus dem selben Grund verzichtet der Halter besser auch auf Wolle als Material zum Polstern. Das möglichst aus unbehandeltem Holz gefertigte Schlafhaus selbst ist ein Muss: Als nachtaktive Tiere brauchen Hamster tagsüber einen Platz zum Zurückziehen.

Weitere Tipps: www.tierschutzbund.de

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen