pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Tiere       » News         » Tipps zur Tierhaltung

Katzen markieren Wohnung aus Protest

Berlin Wenn Hauskatzen ihr Klo links liegen lassen und stattdessen in die Wohnung pinkeln, können sich Halter mit einem Trick behelfen.

«Man kann die Stelle, die immer bepieselt wird, mit ein paar Trockenfutterstückchen auslegen.

Damit wird dieser Platz für die Katze zum Futterplatz, und sie wird es vermeiden, dorthin zu urinieren», sagt die Tierärztin Tina Hölscher von der Organisation Aktion Tier in Berlin. Oft sei das Markieren eine Form von Protest. Gründe für die Missstimmung können zum Beispiel ein unerfüllter Wunsch nach Freigang, ein neues Möbelstück, ein Wohnungswechsel, ein weiteres Haustier oder ein neuer Lebenspartner des Halters sein.

«Am leichtesten beseitigt man das Problem in diesem Fall, indem man die Neuerung rückgängig macht», erläutert Hölscher - zumindest im Fall des neuen Lebenspartners ist das allerdings schwer möglich. Handelt es sich um einen unkastrierten Kater, sollte man ihn bald möglichst kastrieren lassen, rät die Expertin. Auch das könne helfen.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen