pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

Paderborn gewinnt gegen zahme «Löwen» 3:2

Paderborn Der SC Paderborn hat mit einem 3:2 (2:1)-Sieg gegen 1860 München dem heimischen Publikum einen versöhnlichen Abschied im Finale der 2. Fußball-Bundesliga beschert.

Vor 8622 Zuschauern sorgte Edmond Kapllani (19. und 21. Minute) am Sonntag mit einem Doppelpack für die 2:0-Führung. Den Anschlusstreffer erzielte kurz vor der Pause Necat Aygün (44.), bevor Sören Brandy auf 3:1 für die Gastgeber erhöhte (68.). Das 3:2 durch Djordje Rakic (74.) gefährdet den Heimerfolg der Paderborner nicht mehr.

Die Paderborner erwischten mit ihrer zielstrebigen Spielweise zu Beginn der Partie die «Löwen», die zuvor vier ihrer sieben Auswärtsspiele gewonnen hatten, kalt. Dabei erzielte Kapllani als bester Torschütze der Ostwestfalen seine Saisontreffer sieben und acht. Das Aufbäumen der Münchner erwies sich nur als Strohfeuer: Nach dem Wiederanpfiff übernahmen wieder die Paderborner das Kommando und schafften durch Brandy das 3:1. Auch das 3:2 von Rakic änderte an der Niederlage nichts mehr.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Blog