pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

Bochum erreicht Relegation gegen Mönchengladbach

Bochum Der VfL Bochum kann weiter auf den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga hoffen.

Zum Abschluss der Zweitliga-Saison besiegte die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel den MSV Duisburg mit 3:1 (1:0).

Damit bestreitet der VfL als Tabellendritter die Relegationsspiele gegen Borussia Mönchengladbach. Vor 27 448 Zuschauern in Bochum waren Mirkan Aydin (9. Minute/87.) und der eingewechselte Giovanni Federico (82.) für die Hausherren erfolgreich. Der MSV kam durch Maurice Exslager (89.) in der Endphase noch zum Ehrentreffer, feierte aber eine missglückte Generalprobe vor dem DFB-Pokalfinale am 21. Mai gegen Schalke 04.

Bochum war die aggressivere Mannschaft und schaffte einen Auftakt nach Maß. Aydin vollendete ein gelungenes Zuspiel von Andreas Johansson zum 1:0. Der MSV agierte zunächst zu zaghaft, brachte die Bochumer Defensive aber mit schnellen Vorstößen in Verlegenheit. Manuel Schäffler vergab vor der Pause die besten Chancen für die Gäste (16./42.). Der VfL kontrollierte das Match, spielte im Angriff aber oft zu ungenau. Faton Toski (46.) und Aydin (60.) nutzen ihre Chancen zu weiteren Treffern zunächst nicht. Duisburg erhöhte das Tempo, doch Federico und Aydin mit seinem zweiten Treffer machten alles klar.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Blog