pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

FSV Frankfurt verliert Saisonfinale gegen Aue

Frankfurt/Main Der FSV Frankfurt hat einen versöhnlichen Saisonausklang in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst.

Die Hessen verabschiedeten sich mit einer 0:2 (0:1)-Niederlage gegen den FC Erzgebirge Aue in die Sommerpause.

Vor 4000 Zuschauern gerieten die Hausherren durch ein Eigentor von Christian Müller (25. Minute) auf die Verliererstraße. Jan Hochscheidt (79.) machte den Sieg für die Gäste perfekt.

Für beide Teams ging es um nichts mehr. Dies schlug sich auf das Niveau der Partie nieder, in der sich die lustlos wirkenden Hausherren keine nennenswerten Torchancen erarbeiten konnten. Der Aufsteiger aus Aue entführte verdient drei Punkte und feierte mit Rang fünf die beste Zweitligaplatzierung in der Vereinsgeschichte. Auch die Frankfurter schnitten als 13. so gut ab wie nie zuvor, obwohl sie in einer katastrophalen Rückrunde zwölf Niederlagen kassierten.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Blog