pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Film-Porträt

Same, Same But Different

Der neue Film des deutschen Regisseurs Detlev Buck ("Knallhart") beruht auf einer wahren Story. Es ist die ungewöhnliche Liebesgeschichte von Benjamin Prüfer und Sreykeo Solvan, die Prüfer in seinem autobiografischen Roman "Wohin du auch gehst" (2007) erzählt und nun Buck verfilmt hat. Der junge Deutsche Ben (David Kross) verliebt sich in Kambodscha in die junge Prostituierte Sreykeo (Apinya Sakuljaroensuk) und hält auch noch dann zu ihr, als sich herausstellt, dass sie HIV-positiv ist.

Buck, der sonst für skurrile Komödien bekannt ist, hat mit "Same, Same But Different" einen bewegenden, teils schrillen und sehr einfühlsamen Film über eine Liebe gemacht, gegen die eigentlich alles spricht. Der in Kambodscha, Thailand und Hamburg gedrehte Film ist bereits beim Filmfestival in Locarno mit dem Variety Piazza Grande Award geehrt worden.

Filmplakat

Same, Same But Different

Deutschland, 2009, 100 Min.
FSK o. A.
von Detlev Buck
mit David Kross, Apinya Sakuljaroensuk, Anatole Taubman

[an error occurred while processing this directive]

Der Film läuft zur Zeit in